News

Hier finden Sie immer die neusten News aus Zeitung und Verein auf einem Blick

Trainingsauftakt – Herren I

Bild könnte enthalten: 14 Personen, Personen, die lachen, Personen, die stehen und im Freien

 

Saisonauftakt unserer Rheinhessenliga 1ten – Vielen Dank für das Grillen nach der Auftakteinheit!

Neuer Vorstand gewählt

Gestern wurde auf der Hauptversammlung der Handballabteilung ein neuer Vorstand gewählt.
Zur Wahl standen folgende Funktionen:
Sponsoring,
Schriftführer,
Pressewart,
stellv. Abteilungsleiter,
Beisitzer und
Festausschuss
 
Wir freuen uns, dass alle Ämter besetzt werden konnten, zum Teil mit den Personen, die dieses Amt bereits zuvor ausgeführt haben und zum Teil auch mit neuen Gesichtern für den Vorstand. Der Vorstand konnte sogar um eine Person erweitert werden.  Bei Bedarf können die Vorstandsmitglieder gerne kontaktiert werden.

Name Funktion Mail Telefon
Herrmann, Christoph Abteilungsleiter abteilungsleiter@tv1846alzey.de  06731-998292
Wasylyk, Dimitri stellv. Abteilungsleiter stellvertreter.handball@tv1846alzey.de
Weiß, Karina Kassenwart kassenwart@tv1846alzey.de
Becker, Claudia Jugendwartin jugendwart.handall@tv1846alzey.de
Kempf, Michaela Sponsoring sponsoring.handball@tv1846alzey.de
Haas, Christina Pressebeauftragte presse.handball@tv1846alzey.de
Yilmaz-Herrmann, Sarah  Schriftführerin schriftfuehrer.handball@tv1846alzey.de
Ruppert, Carsten Beauftragter Veranstaltungen events.handball@tv1846alzey.de
Ay, Daniel Beisitzer beisitzer.handball@tv1846alzey.de
Kantar, Yannic Beisitzer beisitzer.handball@tv1846alzey.de
Meyer, Erich Ehrenvorsitzender  erich-meyer@freenet.de

Trotz geringer Beteiligung der Abteilungsmitglieder war es ein erfolgreicher Abend, an dem viele wichtige Informationen ausgetauscht werden konnten.
 
Der Vorstand freut sich auf die kommende Saison und die Aufgaben, die diese mit sich bringt.

Samstag 06.04.2019 TV 1846 Alzey – HSG Worms II 27:34 (13:16 / 14:18)

Samstag 06.04.2019 TV 1846 Alzey – HSG Worms II 27:34 (13:16 / 14:18)

Am Samstagabend hatten wir die Oberliga-Reserve der HSG Worms II zu Gast, ein Team welches aktuell noch um den eventuellen Aufstieg bzw. die Relegation in die Rheinhessenliga spielt.

Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase 8:8 (13.) konnte sich die HSG ein wenig absetzen 9:13 (22.). In dieser Phase konnten sich die Gäste mir ihrer gewohnt harten Abwehrarbeit einen Vorteil verschaffen, da die Schiedsrichter vieles durchgehen lassen haben und wir dann vermeintlich leichte Fehler gemacht haben. In einer dieser Zweikampf-Aktionen kam es dann beim Stande von 11:15 in der 27. Minute zu einer Rudelbildung zwischen Jonas Kraft, Bernd Ströning und unserem Max Bannicke. Bei der Beurteilung dieser Szene lagen die unglücklichen Schiedsrichter leider ebenso falsch was zur roten Karte für Max führte, wobei die Gäste ohne Strafe (Kraft) und 2-min (Ströning) aus dieser Szene herauskamen.

In die Halbzeit gingen wir dann mit einem 3-Tore-Rückstand und dem 13:16. Nach der Pause kamen wir eigentlich gut ins Spiel, wir konnten die HSG Abwehr besser in Bewegung bringen, scheiterten dann aber viel zu oft an uns selbst und an technischen Fehlern, was Worms effektiv zu einfachen Tempogegenstoßtoren nutzen konnte. Über die Zwischenstände von 16:23 (40.) und 19:29 (50.) mussten wir uns am Ende verdient mit 27:34 geschlagen geben, die erste Niederlage seit 5 1/2 Monaten. Nächste Woche am Samstag den 13.04.2019 um 17:30 Uhr haben wir unser letztes Saisonspiel auswärts gegen den Vizemeister TV Nieder-Olm II.

Torhüter: Liebing und Schuhmacher Feldspieler: Strack 8/2, Kubisch 5, Ay 3, Bellermann 3, Ruch 3, Bannicke 2, Hahn 2, Illy 1, Junker und Pahl

Neuzugänge Herren I

Neuzugänge – TV 1846 Alzey 1te Herren 2019/2020

Bereits eine Woche vor Saisonende unserer Verbandsliga Meistersaison 2018/2019 können wir drei Neuzugänge für die kommende Rheinhessenliga Runde vorstellen.

In der vergangenen Winterpause ist Jonas Mettler (21) von der NSV Nordhausen zu uns gewechselt und konnte bereits in einigen Rückrundenpartien für den TV auflaufen. Er wird uns mit seiner Dynamik auf Außen sicherlich weiterhelfen.
Christopher Theuer (26) kommt von der SG Saulheim zu uns.
Er wird uns helfen im Rückraum noch variabler aufgestellt zu sein und dank seiner Zweikampfstärke unsere Abwehr im Zentrum und auf den Halbpositionen zu verstärken.

Der dritte Neuzugang ist Eugen Kaiser (28), er wechselt von der HR Göllheim/Eisenberg/Asselheim/Kindenheim zu uns.
Er verfügt über ein starkes Stellungsspiel und über ein hohes Maß an Antizipation.

Dank diesen drei Neuzugängen blicken wir frohen Mutes auf die kommenden Aufgaben, zumal Christopher Theuer und Eugen Kaiser ebenfalls Erfahrung mit der höheren Spielklasse mitbringen.

(Sascha Brauns)

Letzter Heimspieltag der Saison 2018/19

Zum letzten Heimspieltag der Saison 2018/2019 hoffen unsere Mannschaften nochmal auf zahlreiche Unterstützung!

Los geht´s um 16.00 Uhr mit dem Spiel TV Alzey Damen – SG Bretzenheim III. Die Damen der SB Bretzenheim III können mit einem Sieg oder unetnschieden bei uns ihren Meistertitel feiern. Nichtsdestotrotz wollen unsere Mädels ihnen dieses Titelgewinn nicht zu einfach machen und halten dagegen. Schon mehrmals haben unsere Damen gezeigt, dass sie gegen  eine gute Mannschaft zeitweise wirklich gut mithalten können.

Die Zweite Herrenmannschaft beginnt ihr Spiel um 17.50 Uhr gegen die SF Budenheim IV.

Zum Abschluss spielt dann unsere Erste Herrenmannschaft um 19.40 Uhr gegen die Mannschaft der HSG Worms II.

Lesen Sie hierzu den Artikel aus der AZ Alzey.

Kommt vorbei, wie immer ist für das leibliche Wohl bestens gesorgt. 😉

Verbandsliga-Meister TV Alzey bleibt ehrgeizig

Handball: Verbandsliga-Meister TV Alzey bleibt ehrgeizig

Obwohl der TV Alzey den Titel schon in der Tasche hat, spielte er in Saulheim groß auf. Er besiegte die SG Saulheim klar. Der HSV musste sich dem HC Gonsenheim beugen. ALZEY – (bore.) Obwohl die Meisterschaft feststeht, lässt der TV Alzey in der Handball-Verbandsliga nicht locker. Das Team von Coach Sascha Brauns siegte bei der SG Saulheim III mit 32:21 (16:8). Bester Torschütze des Meisters war mal wieder Maximilian Bannicke, der acht Treffer erzielte. Nach 20 Minuten führte der TVA bereits mit 10:4. Zur Pause war die Partie praktisch schon entschieden.

 

aus: https://www.allgemeine-zeitung.de/sport/handball/alzey/handball-verbandsliga-meister-tv-alzey-bleibt-ehrgeizig_20054927

Herren I: SG Saulheim – TV 1846 Alzey 21:36 (8:16/13:16)

Samstag 31.03.2019
SG Saulheim – TV 1846 Alzey 21:36 (8:16 / 13:16)

Am Sonntagnachmittag mussten wir auswärts bei der SG Saulheim III antreten, das erste Spiel als frisch gebackener Meister.
Unser Ziel vor dem Spiel war es in der Abwehr geduldig zu sein und die langen Angriffsphasen der SG bis zum Torabschluss sauber zu verteidigen.

Dies gelang in der Anfangsviertelstunde auch bestens 2:8 (17.), erst gegen Ende der Halbzeit konnte die SG dank Philip Schiller das ein oder andere einfache Rückraum-Tor bei drohendem Zeitspiel erzielen, über den 7:12 (24.) Zwischenstand ging es mit einer beruhigenden 8:16 Führung in die Kabine.

In der zweiten Halbzeit wollten wir schnell den Vorsprung auf die psychologisch wichtige 10 Tore Grenze ausbauen, dies gelang mit zwei schnellen Toren zum 8:18 (34.). Trotz vieler Wechsel stand die Abwehr gut und im Angriff wurden die Tore gleichmäßig aufgeteilt 16:31 (51.).
Erst gegen Ende des Spiels konnte die SG ein klein wenig Ergebniskosmetik betreiben und zum 21:32 Endstand verkürzen.
Abschließend steht ein hochverdienter und souveräner Auswärtssieg mit 11 Toren Vorsprung auf der Anzeigetafel, wenn auch nicht immer hochklassig, wir konnten fleißig durchwechseln und jeder Spieler konnte seinen Teil zum Sieg beitragen.
Positiv ist die Abwehrarbeit der ersten 51 Minuten mit nur 16 Gegentoren und ein gut aufgelegter Manuel Schuhmacher mit nur 8 Gegentoren in der ersten Halbzeit.
Nächste Woche am Samstag den 06.04.2019 um 19:40 Uhr haben wir unser letztes Saisonheimspiel gegen die Oberliga-Reserve der HSG Worms II.
Torhüter: Liebing und Schuhmacher
Feldspieler: Bannicke 8, Kreisel 6, Kubisch 6/3, Strack 6/4, Ay 2, Hahn 2, Bellermann 1, Ruch 1, Illy, Junker, Mettler und Pahl

Zeitungsberichte zum Aufstieg der Ersten Mannschaft!

 

 

5ccaeb5c-821c-431e-9512-64c95dfe7597 b291c09f-7398-40b8-a72d-e1667bfcbc19      7e34e895-0ae9-46f1-ae30-2a06c4a15fb5

Aus der Allgemeinen Zeitung Alzey vom 26.03.2019

Herren I – Das Meisterstück im Derby

Das Meisterstück im Derby

Samstag 23.03.2019
TV 1846 Alzey – HSV Alzey 41:32 (21:13 / 20:19)

Am Samstagabend war es endlich soweit, der Traum von der Verbandsliga-Meisterschaft „Daheim im Derby“ war möglich.
Die Rundsporthalle war mit über 300 Zuschauern bestens gefüllt, das große Alzeyer Derby „TV gegen HSV“ mobilisiert immer wieder Jung und Alt …
Nach anfänglichem Abtasten 5:3 (7.) konnten wir uns ein klein wenig absetzen 9:4 (11.), doch der HSV versuchte dran zu bleiben und hatte beim Stand von 14:12 (24.) noch kurz Hoffnung.
Doch die letzten Minuten vor der Halbzeit gehörten ganz dem TV, dank eines furiosen 7:1-Laufes, inklusive einem psychologischen TV-Treffer mit der Pausensirene, konnte man mit einer beruhigenden 21:13 Führung in die Kabine gehen.
Diese Phase wirkte auch in der zweiten Halbzeit nach, denn nach dem ersten HSV Angriff 21:14 (31.) konnten wir das Spiel und die Meisterschaft klar machen, hoch motiviert und konzentriert legten wir einen weiteren unglaublichen 8:1-Lauf zum 29:15 (37.) nach.
Spätestens jetzt waren auch die letzten Zweifel beseitigt, wer das Alzeyer Stadtderby gewinnen würde.
Bis zur 16-Tore-Führung 38:22 (50.) stand die Abwehr sicher, beide Torhüter, Jens Liebing und Manuel Schuhmacher, zeigten gute Leistungen; vorne im Angriff wurde variabel gespielt und insgesamt 10 verschiedene Torschützen konnten sich in die Liste eintragen, dies spricht für die hohe Breite in unserem Kader.
Erst gegen Ende ließ man sich von der unglaublichen Atmosphäre anstecken und spielte das Ganze vielleicht nicht mehr so konsequent wie gewünscht zu Ende, dies konnte der HSV nutzen und ein klein wenig Ergebniskosmetik betreiben 41:32.
Mit dem 18ten Sieg im 19ten Spiel konnten wir uns 3 Spieltage vor Schluss auch den Meistertitel der Verbandsliga sichern, herzlichen Glückwunsch an jeden Spieler und Betreuer, welcher in der langen Saison seit September 2018 und der Vorbereitung seit Juni 2018 seinen Teil dazu beigetragen hat!
Nicht vergessen möchte ich aber auch unseren 8.Mann, vielen Dank an alle Zuschauer und unseren Always Ultras Fanclub, welche uns schon lange begleiten und bei jedem Spiel dabei sind, egal ob auswärts oder daheim.
Ihr macht unseren Freizeitsport zu etwas ganz Besonderem!
Nächste Woche reisen wir erstmals als Meister zu einem Spiel, wir treffen am Sonntag den 31.03.2019 um 16:00 Uhr auswärts auf die SG Saulheim III.
Torhüter: Liebing und Schuhmacher
Feldspieler: Bannicke 11, Kreisel 8, Kubisch 5/3, Strack 5, Illy 3, Ruch 3, Bellermann 2, Gaubatz 2, Ay 1, Junker 1/1, Hahn und Pahl

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Sportler, Personen, die stehen und Baskettballplatz

Herren I sicher in Rheinhessenliga

Handball: TV Alzey winkt im Derby die Krönung

Von Claus Rosenberg

Samstag spielen der TV Alzey und der HSV Alzey in der Verbandsliga gegeneinander. Das Derby hat diesmal viel Brisanz. Nicht nur, weil es vorerst das Letzte ist.

Lesen Sie hierzu den gesamten Artikel aus der AZ Alzey.