M-VL: TV 1846 Alzey – SF Budenheim III 38:21 (21:9)

Donnerstag 01.11.2018
TV 1846 Alzey – SF Budenheim III 38:21 (21:9)
Am Feiertag war der Tabellenführer aus Budenheim zu Gast, nachdem wir im September bereits das Hinspiel gegeneinander hatten kam es nun zum Rückspiel in Alzey. Aus den letzten 5 Partien konnten die Sportfreunde 3 Siege und 1 Remis erlangen und stehen nicht umsonst oben in der Tabelle, auch wenn diese zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht sehr aussagekräftig ist.
Gewarnt und hochmotiviert starteten wir furios in das Spiel, dank einer starken Abwehr und einfachen Toren stand nach 10 Minuten ein 8:1 auf der Anzeigetafel. Durch 4 Tore in Folge in nicht einmal 3 Minuten zog ein gut aufgelegter Max Bannicke eine Manndeckung auf sich, welcher am Ende trotzdem 10 Tore im Spielbericht stehen hatte.
Beim Stand von 16:8 nach 23 Minuten erhielt Matthias Kwasny Rot durch die 3te 2-Minuten-Strafe was den Angriff der Budenheimer erheblich schwächte, bis zur Pause konnten wir die Führung deutlich auf +12 zum 21:9 ausbauen.
In der zweiten Halbzeit wurde durchgewechselt und die Last bzw. die Tore fleißig verteilt, da wir am Sonntag bereits auswärts in Bretzenheim gegen die Rheinhessenliga-Reserve antreten dürfen. Über die Zwischenstände von 26:12 (40.) und 31:17 (50.) wurde ein vom Anfang bis zum Ende souveräner 38:21 Heimsieg eingefahren.
Es spielten: Schuhmacher (Tor)
Bannicke 10, Kubisch 9/3, Strack 6, Kreisel 4, Ruch 3, Sieben 3, Becker 1, Bellermann 1, Illy 1, Gau, Gaubatz, Junker und Pahl

Artikel aus der AZ Alzey vom 02.11.2018: Sonnenseite