Spielbericht: Herren I

Samstag 27.10.2018
TV 1846 Alzey – TSV Schott Mainz 37:19 (18:10)

Das Spiel nach Nierstein oder der Start zu 3 Punktspielen in 9 Tagen, Motivationsgründe gab es vor dem Anpfiff genug.
Und vom Start weg an konnten wir mit einer stabilen Defensive und einfachen Toren über Tempogegenstöße überzeugen und uns eine frühe Führung erspielen 7:1 (9.).
Durch das häufige Wechseln von verschiedenen Abwehrsystemen versuchte der TSV Schott Mainz uns immer wieder vor neue Aufgaben zu stellen, doch die Führung konnte gehalten 10:6 (20.) und bis zur Pause ausgebaut werden 18:10.
In der zweiten Halbzeit wollten wir in der Abwehr konsequent bleiben und uns vorne flexibel aufstellen.
Durch einen schnellen 5:0-Lauf direkt zu Beginn der zweiten Halbzeit 23:10 (36.) waren die letzten Zweifel früh beseitigt.
In einer von beiden Mannschaften jederzeit fairen Partie konnten sich alle im Angriff eingesetzten Spieler in die Torschützenliste eintragen und das Spiel souverän gestalten 32:14 (50.).
Die letzten 10 Minuten wurden dann nicht mehr ganz so konsequent wie gewünscht zu Ende gespielt, was aber an der hohen Führung und dem deutlichen Heimsieg nichts mehr änderte 37:19.
Nun gilt es schnellstmöglich zu regenerieren und uns im Dienstag Training auf die beiden Spiele am Donnerstag (19 Uhr am 01.11 gegen die SF Budenheim III) und am Sonntag (17 Uhr am 04.11 gegen die SG Bretzenheim II) vorzubereiten.