TV 1846 Alzey – TV Nierstein 39:28 (20:9)

Samstag 14.04.2018
TV 1846 Alzey – TV Nierstein 39:28 (20:9)

Am Samstag Abend hatten wir nach einer sehr gelungen Grill-Fan-Vorbereitung den TV Nierstein zu Gast, eine junge Mannschaft welche von dem zweitbesten Feldtorschützen der Liga Darius Kriegeskorte getragen wird und von den letzten 7 Spielen mit 6 Siegen und 1 Remis im Rücken mit breiter Brust nach Alzey gekommen war.

Doch eben dieser großgewachsene Rückraum-Schütze fehlte im TVN Aufgebot und somit konnten wir auf eine stabile und defensive 6-0-Abwehr bauen, mit unserem 2016/2017er Innenblock Henning Pahl und Andreas Bach.

Trotz der Ausfälle von Max Becker, Philipp Gau, Sebastian Ruch und dem Austausch im Innenblock (von Felix zu Henning Pahl) kamen wir vom Start weg gut in die Partie 8:4 (10.) und konnten diesen Vorsprung nach und nach ausbauen 14:8 (20.). In den letzten 10 Minuten der ersten Halbzeit ließ eine starke Abwehr mit einem guten Dean Verhagen dahinter nur noch einen Gegentreffer zu und durch einen flexiblen Angriff baute man die Führung vorentscheidend zum 20:9 Halbzeitstand aus.

Die zweite Halbzeit wurde dann trotz eindringlicher Warnung in der Kabine nicht konsequent wie in der ersten Halbzeit bis zu Ende gespielt.
Die Führung wurde souverän verwaltet, die Spielanteile wurden verteilt und es wurde munter durchgewechselt, aber in der Abwehr wurde mehr und mehr spekuliert und nicht mehr sauber bis zum Ende verteidigt und auf den Ballgewinn abgewartet.

Über die Zwischenstände 27:16 (40.) und 32:23 (50.) wurde die Partie mit auch in einem in der Höhe verdienten und nie gefährdeten 39:28 Endstand abgeschlossen.

Nächste Woche Sonntag Mittag haben wir unser letztes Auswärtsspiel der Saison bei der SG Bretzenheim II.

17.04.2018 – Nachtrag: Hier auch der aktuelle Bericht aus der Allgemeinen Zeitung