TV Alzey mit siegreichem Wochenende

„ALZEY – Die Handballer des TV Alzey hatten in der Verbandsliga mit der HSG Worms II ihre Mühe. Auch wenn das Team von Trainer Sascha Brauns im ganzen Spiel nicht einmal in Rückstand geriet, so waren die Wormser doch immer wieder in Schlagdistanz. „Sie haben sich einfach nicht abschütteln lassen“, zollte Brauns nach dem 38:36 (19:17)-Erfolg den HSGlern Respekt.

Trotz mehrmaliger Alzeyer Führung arbeitete sich die Oberliga-Reserve immer wieder zurück, kam zwischenzeitlich mehrfach zum Ausgleich. „Aber davon haben wir uns nicht aus der Ruhe bringen lassen und wie ich finde verdient gewonnen, auch wenn es diesmal wirklich knapp war“, sah Brauns das Aufeinandertreffen mit dem Meister von vor zwei Jahren ein würdiges Spitzenspiel. „Es ging auch wirklich auf uns ab. Beide Mannschaften hatten ihre guten Phasen“, zeigt sich der TVA-Coach vom Spielverlauf begeistert. Alzeys Maximilian Bannicke setzte mit dem 38. Treffer den Schlusspunkt für seine Farben und war mit 14 Treffern der beste Torschütze des TVA, der souverän Tabellenführer bleibt. Am finalen Spieltag im Kalenderjahr 2018 wartet mit Nieder-Olm II der Vorjahresmeister. „Es wäre ja völlig sinnlos, wenn wir uns da oben wegreden würden. Natürlich wollen wir weiter alle Spiele gewinnen und da vorne bleiben“, sagt Brauns. Dennoch kommt die Winterpause wie gerufen. „Wir haben schon auch einige Verletzte“, klagt der Alzeyer Trainer, der in Worms mit einem Mini-Kader von neun Feldspielern antrat. […]“

(aus: https://www.allgemeine-zeitung.de/sport/handball/alzey/handball-hsv-alzey-und-tv-alzey-mit-siegreichem-wochenende_19823295?fbclid=IwAR1mcuv9AnQmZ5yefg_-58e5JnxA9GsGyZtUveLsY8YAotN28Swd66ab-Yk)