TV Alzey siegt mit dünner Personaldecke

Handball: TV Alzey siegt mit dünner Personaldecke

Von Reiner Bohlander

Der TV Alzey eilt in der Verbandsliga dem Titel entgegen. Gegen die SG Bretzenheim feierten die Handballer ihren 15. Saisonsieg. Der HSV Alzey verlor in Nieder-Olm.

ALZEY – Dem TV Alzey gehen derzeit die Spieler aus. Dennoch gewinnt der Handball-Verbandsliga-Tabellenführer weiter – zuletzt gegen die junge Mannschaft der SG Bretzenheim II mit 38:28 (19:14).
„Ich muss den Spielern, die da waren, ein Sonderlob aussprechen“, sagte der Alzeyer Coach Sascha Brauns nach dem Erfolg und betonte: „Mit nur noch neun übrig gebliebenen Feldspielern haben wir uns gegen hochmotvierte Bretzenheimer durchgebissen.“ Zu Beginn machte der SG-Rückraumspieler Paul Gottron richtig Dampf. Er erzielte vier der ersten fünf Bretzenheimer Tore und die Gäste führten mit 5:4 (6.). „Wir haben ihn dann konsequent in Manndeckung genommen und dann wurden wir dominanter“, so Brauns. Alzey zog auf 13:8 (20.) weg und führte zur Pause mit fünf Treffern Vorsprung. „Wir mussten wegen des kleinen Kaders mit den Kräften haushalten“, so Brauns. Der TVA kontrollierte die Partie, hielt die Bretzenheimer auf Distanz und feierte letztlich seinen 15. Saisonsieg. Der Vorsprung an der Spitze beträgt somit weiter sieben Punkte auf die Konkurrenz. […]

(aus: https://www.allgemeine-zeitung.de/sport/handball/alzey/handball-tv-alzey-siegt-mit-dunner-personaldecke_19980554)